Pimmelbuden-Bauguide -> Satteldach



http://www.uo-pixel.de/images/pimmelbude/n/p1.jpg

Nachdem wir einen geeigneten Bauplatz für unser Pimmelbüdchen gefunden haben, ermitteln wir mit .where die Höhe des Bodens. In unserem Fall ist die Bodenfläche auf 10. Folglich bauen wir nun die Wände mit tile auf Höhe 10. Die Zwischendecke wird bei den meisten Wanditems 20 Stufen höher gezogen.

http://www.uo-pixel.de/images/pimmelbude/n/p2.jpg

http://www.uo-pixel.de/images/pimmelbude/n/p3.jpg

So, die Pimmelbude steht, die Zwischendecke ist gezogen, beamt (.tele) man sich auf die Zwischendecke . Nochmal die Höhe mit where kontrollieren, und dann mit dieser Höhe ( im Beispiel 30) die passenden Dachitem mittels tile setzen. Klickpunkte habe ich mit diesem hübschen gelb makiert.

Wer mit den Klickpunkten nicht klar kommt ---->klick mich

http://www.uo-pixel.de/images/pimmelbude/n/p4.jpg

http://www.uo-pixel.de/images/pimmelbude/n/p5.jpg

http://www.uo-pixel.de/images/pimmelbude/n/p6.jpg

So, die beiden ersten Reihen haben wir fertig. Nun suchen wir uns ein anderes item mit dem wir eine Hilfslinie ziehe, von der wir in Zukunft aus mit tile spielen. In den meisten Fällen reicht es diese Hilfslinie 20 Stufen höher als die erste Dachreihe zu ziehen. Im Beispiel hab ich Zelt-Dachteile auf Höhe 50 gesetzt. Ansatzpunkte für die Hilfslinie habe ich wieder gelb markiert. So, dadurch dass wir items aus der erste Dachreihe als Ansatzpunkte benutzt haben müssen wir nun das erste und letzte Teil der Hilfslinie löschen. Beide Hilfslinien versteht sich *gg*


Wer mit den Hilfslinien nicht klar kommt ---> klick mich

http://www.uo-pixel.de/images/pimmelbude/n/p7.jpg

http://www.uo-pixel.de/images/pimmelbude/n/p8.jpg

http://www.uo-pixel.de/images/pimmelbude/n/p9.jpg

Alle Dachschindeln haben eine Höhe von 3, also muss jede weitere Reihe um 3 Stufen höher gesetzt werden. Angeklickt wird auf der Hilfslinie wie markiert. Anschliessnd die angeklickten Teile aus der Hilfslinie entfehrnen.

http://www.uo-pixel.de/images/pimmelbude/n/p10.jpg

http://www.uo-pixel.de/images/pimmelbude/n/p11.jpg

Das machen wir nun beidseitig bis wir am ende der Hilfslinie angekommen sind.

http://www.uo-pixel.de/images/pimmelbude/n/p12.jpg

An der Giebelseite müssen wir nun den Giebel hochziehen. Dafür ermitteln wir die Höhe der Decke und tilen auf diese höhe KLEINE Wanditems.

http://www.uo-pixel.de/images/pimmelbude/n/p13.jpg

http://www.uo-pixel.de/images/pimmelbude/n/p14.jpg

http://www.uo-pixel.de/images/pimmelbude/n/p15.jpg

Das wars schon *zwinkert*